Integrale Beratung zur
Unternehmensentwicklung

Integrale Beratung heißt: Zukunft ganzheitlich planen und gestalten!

Integrales Denken bedeutet: Sowohl persönlich nach innen schauen wie auch zwischenmenschliche, strukturelle, gesellschaftliche, technische und andere Aspekte des Zusammenlebens und -arbeitens berücksichtigen und zukünftige Entwicklungen vorhersehen.

Seit Menschengedenken beschäftigen sich Menschen mit Fragen wie diesen: „In was für einer Welt leben wir?“ „Wer bin ich?“ „Wohin soll ich mich entwickeln? „Wie soll ich mein Leben führen?“ „Was ist der Sinn des Seins?“ Ihre Beantwortung hängt entscheidend von der inneren Lebenslandkarte ab. Jeder Mensch hat eine eigene Wirklichkeit in seinem Lebenssystem.

Besonders im Hinblick auf die Unternehmensentwicklung müssen sich auch Firmen solchen Gedanken stellen und Ihre eigene Bedeutung innerhalb der Gesellschaft, ihre Unternehmenskultur und ihre Leitwerte definieren. Dabei spielen Fragen wie: „Was ist der Sinn unseres Handelns?“ „In welcher Beziehung stehen wir zur Gesellschaft?“ „Gibt es außer Effizienz und Gewinnmaximierung wichtige andere Prämissen unseres Handelns?“ „Welche Beziehung will das Unternehmen zu seinen Mitarbeitern haben?“ „Wo geht die Entwicklung hin?“ „Wie kann die Firma den Weg der sich schneller verändernden Technologien und Märkte mitgehen?“

Unternehmen müssen herausfinden, welche soziale, emotionale und intellektuelle Kompetenz ihre Mitarbeiter haben sollen. Sie müssen Beziehungsqualität, Werte und Teamspirit definieren und marktfähige Strukturen und Prozesse bereitstellen.

Der US-Amerikanische Philosoph Ken Wilber zeigt  mit seinem integralen Ansatz einen Weg auf, wie viele dieser Fragen und Anforderungen beantwortet werden können. Integral in seinem Sinne ist weit mehr als das, was im Allgemeinen „ganzheitlich“ oder „systemisch“ genannt wird. Es besagt, eine Perspektive einzunehmen und mit dem globalzentrischen Bewusstsein das jeweilige Unternehmen, die Organisation, die Abteilung und das Individuum zu betrachten und eine für alle zufriedenstellende Lösung für anstehende Probleme und Herausforderungen zu finden.

Integrale Beratung – Integrale Perspektiven

Die unterschiedlichen, integralen Perspektiven nach Ken Wilber lassen sich in fünf Kategorien gliedern:

  • Quadranten (ich innen, ich außen, wir innen, wir außen)
  • Ebenen (9Level, Spiral Dynamics)
  • Linien (persönlichen Entwicklung)
  • Typ (männlich, weiblich, introvertiert, extravertiert …)
  • Zustände (depressiv, engagiert …)

Eine gängige Abkürzung ist auch AQAL, die für Alle Quadranten, Alle Level steht.
Das integrale Bewusstsein hat den Anspruch, über das gewohnte Betrachten von Situationen hinauszugehen und durch Integration aller wichtigen Perspektiven die Situation zu erfassen und zu transzendieren.

Die von Ken Wilber entwickelte integrale Landkarte ist ein in unserer Zeit entstandener Versuch, Wirklichkeit so umfassend (integral) wie möglich zu beschreiben, auf dem jeweils aktuellen und sich weiter entwickelten Erkenntnisstand der Menschheit.

Integrale Beratung bei Balance

In unserer integralen Beratung zur Unternehmensentwicklung und in unseren Trainings setzen wir die Gedanken Ken Wilbers und seine integrale Perspektiven praktisch um. Wir zeigen den Beteiligten, wie ein nicht nur ganzheitliches, sondern integrales Denken inspiriert, Räume für tiefgreifende Erkenntnisse öffnet und zu einem erfolgreichen Miteinander führt. Sie erfahren eine Prozessgestaltung, die nicht nur Nachhaltigkeit, sondern eine wirkliche Veränderung durch Bewusstseinsarbeit bietet.

Wir informieren Sie über die Möglichkeiten unserer integralen Beratung zur Unternehmensentwicklung gerne auch unverbindlich. Sprechen Sie uns bitte an.

Integrale Beratung | balance Unternehmensberatung Freiburg

top