Integrales Leadership Training

Bild Integrales Leadership Training

Modul 1: 21.-23. September 2018 | Modul 2: 09.-11. Januar 2019 | 15526 Bad Saarow

Schon die alten Griechen hatten es erkannt: Führungspersonen sollten Philosophen sein.

Unsere heutige Welt ist etwas komplexer, als die der Antike. Die Welt verändert sich spannender und schneller als je zuvor in der Menschheitsgeschichte, zugleich stehen wir kollektiv enormen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen gegenüber. In Zeiten wie diesen, ist es schon eine große Leistung, das eigene Leben harmonisch zu meistern. Hat jemand Führungsverantwortung inne, so potenzieren sich seine Aufgaben aber auch die Chancen einen echten Unterschied in der Welt zu bewirken.

Einen Überblick über große Zusammenhänge zu gewinnen, zugleich die mitwirkenden Menschen mit ihren Motiven und Bedürfnissen im Fokus der Aufmerksamkeit zu halten und mit sich selbst stets im Reinen zu sein – das Ziel dieses Workshops ist es, Sie zu dieser kunstvollen Balance zu befähigen und Sie für Integrales Leadership fit zu machen.

Die Lotusblüte ist eine phantastische Pflanze, sie wächst auf Schlamm und entwickelt dennoch eine strahlend leuchtende Blüte: die Pflanze hat es vermocht, sich mit den vorherrschenden Lebensumständen zu arrangieren. Nährendes nimmt sie auf, Schädliches lässt sie abperlen. Dabei bleibt sie durchlässig für Wachstumspotenziale. Im diesem Kurs entdecken Sie die Selbstreinigungsfähigkeit der Lotusblume als Metapher für die Umwandlung negativer Erfahrungen (Mist) in Dünger.

Sie kommen mit spannenden und tiefgreifenden Tools wie beispielsweise Schattenarbeit, integralen Aufstellungen (Inneres Team) und Phantasiereisen zum eigenen Potenzial in Kontakt. Dabei lernen Sie, destruktive Denkmuster zielgerichtet zu regulieren und können von vielen praxisgerechten Gelassenheitstechniken profitieren. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit beruflichen Stressoren ressourcenschonender umgehen und wie Sie Ihr Emotionsmanagement verbessern können.

Die Welt braucht kompetente, vorausschauende, authentische Führungspersönlichkeiten, die Ihre Aufgabe bewusst annehmen. Unser Anliegen ist es, Ihnen mit Hilfe des Modells Integrales Leadership ein umfassendes Verständnis und Führungskompetenzen zu vermitteln.

  • Menschen möchten geführt, Ressourcen gemanagt werden.
  • Was zeichnet eine visionäre und vertrauenswürdige Führungspersönlichkeit aus?
  • Wem und wann lohnt es sich zu folgen?
  • Was braucht es, um Mitarbeiter zu begeistern?
  • Wie sieht ein authentischer, charismatischer Führungsstil aus?

Integrales Leadership Modell | balance Unternehmensberatung FreiburgIntegrales Leadership also Integrales Denken und Handeln bedeutet: Sowohl persönlich nach Innen schauen wie auch zwischenmenschliche, strukturelle, gesellschaftliche, technische und kulturelle Aspekte des Zusammenlebens und -arbeitens zu berücksichtigen und zukünftige Entwicklungen vorherzusehen.

Seit Menschengedenken beschäftigen sich Menschen mit Fragen wie: „In was für einer Welt leben wir?“ „Wer bin ich? Was ist der Sinn des Lebens und unseres Handelns?“ „Wohin sollte ich mich entwickeln? „Welche Fähigkeiten benötige ich (wir) für die Zukunft?“ „Wie können wir als Unternehmen den Weg der sich immer schneller verändernden Technologien und Märkte mitgehen und gestalten?“

Ihre Beantwortung hängt entscheidend von der eigenen inneren Lebenslandkarte ab. Jeder Mensch hat eine eigene Wirklichkeit, die es gilt zu erkennen und gegebenenfalls zu ergänzen oder zu verändern. Im Hinblick auf eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung ist es wesentlich, dass sich Führungskräfte diesen Fragen stellen, um einen wahrhaftigen Platz innerhalb der Gesellschaft einnehmen zu können.

Erfolgreiche Unternehmen müssen herausfinden, welche soziale, emotionale und intellektuelle Kompetenz ihre Mitarbeiter haben sollen. Sie müssen Beziehungsqualität, Werte und Teamspirit definieren und marktfähige Strukturen und Prozesse bereitstellen.
Der US-Amerikanische Philosoph Ken Wilber zeigt mit seinem integralen Ansatz einen Weg auf, wie diese Fragen und Anforderungen beantwortet werden können.

Integral in seinem Sinne ist weit mehr als das, was im Allgemeinen „ganzheitlich“ oder „systemisch“ genannt wird. Es besagt, eine übergeordnete Perspektive einzunehmen und mit dem „globalzentrischen Bewusstsein“ das jeweilige Unternehmen, die Organisation, die Abteilung und das Individuum zu betrachten und eine für alle zufriedenstellende Lösung für anstehende Probleme und Herausforderungen zu finden.

Modul 1

Das Modell Integrales Leadership als Landkarte einer Werte- und Motivorientierten Führung

Inhalte

  • Integrales Leadership: Die Integrale Landkarte im Führungsprozess – Analysetool und Wegweiser.
  • Komplexität erfassen: dass vier Quadranten Modell und Spiral Dynamics.
  • Die Änderung der mentalen Zustände, die verschiedenen Menschentypen kennen, Entwicklungswege und Potenziale erkennen, verstehen und ins Leben bringen.
  • Empathische Grundhaltung und generatives Zuhören üben.
  • Die Welle des Erfolges – was geniale Organisationen auszeichnet.
  • Psychologisches und systemisches Wissen für Führungskräfte
  • Umgang mit Macht / Ohnmacht und Angst in Führungssituationen
  • Führen mit Werten und auf Augenhöhe
  • Aus der Zukunft führen mit Intuition, Readings und U-Prozess
  • Der Weg zum Lustleister in Zeiten des Wandels
  • Teamarbeit mit Herz & Verstand

Modul 2

Change und Entwicklung

„Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung“ Heraklit

Inhalte

  • Phasen und Wirkung von Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerständen
  • Grundlagen systemischen Denkens & Handelns
  • Von VUCA-Kompetenz und Vertrauenskultur
  • Führen in unwegsamem Gelände
  • Change Kommunikation für Führungskräfte
  • Veränderungsstory und Sprungbrettrede
  • Wie wertschätzende Kommunikation gelingt
  • Die Stärke im Kopf: Mentales Stressmanagement
  • Druck widerstehen – Resilienz stärken
  • Gelassen im Umgang mit Ärger und Kritik
  • Die Haltung macht´s!
  • Mit Teamdynamik zum Erfolg
  • Kicks zur Teamentwicklung
  • 10 Muster für den radikal-empathischen Führungsstil
  • Die Spieltheorie im praktischen Alltag, Theorie und Übungen

Methoden beider Module

  • Integrales Leadership ModellGrafik Spiral Dynamincs, Spiral Dynamics
  • Beständiger Wechsel von Theorie und Praxis, interaktive Vorgehensweise
  • Theoretische Inputs und Fallbeispiele
  • Plenumsdiskussionen, Einzel- und Kleingruppenarbeiten
  • Bewegungs- und Entspannungsübungen, Bewusstseins- und Achtsamkeitsschulung
  • Outdoor / Indoor- Erlebnisspädagogische Übungen
  • Rollenspiele (Option: Videounterstützung)
  • Systemisches Konsensieren
  • Theorie U nach Prof. C.O. Scharmer. Wie bringen wir nachhaltig Neues in die Welt?

Optionale Inhalte und Methoden

  • Organisations- und Strukturaufstellungen
  • Erstellen von: Management Drive Profile. Was treibt Menschen an, was gibt ihnen Energie, was zieht sie runter und wie sie unter Druck handeln

Zielgruppe

Menschen in Führungspositionen, oder AnwärterInnen für Führungspositionen, Selbstständige, UnternehmerInnen mit der Sehnsucht nach weiser, vorausschauender, integraler Führungskompetenz

Wenn Ihnen folgende Fragen vertraut sind, so ist dieses Training der Ort, wo Sie Ihre Antworten finden können:

  • Wie führe ich mich selbst und wie führe ich Mitarbeiter?
  • Wie gestalte ich die Zusammenarbeit effizient, klug und inspirierend?
  • Wie öffne ich mich für die Zukunft und wie stärkt mir das Integrale-Leadership dabei den Rücken?
  • Wie kommen wir mit Agilität und Bewusstsein zu mehr Angstfreiheit?
  • Wie gelingen Innovation und Kreativität, wie überwinden wir die Schallmauern der Gewohnheit?
  • Wie funktioniert interne und externe Kundenorientierung?
  • Was braucht es für offenes, entfesseltes Denken?
  • Wie fördere ich Veränderungsbereitschaft und eine win-win-Kultur?
  • Wie ergreife ich die Chance, die mir jeder Wandel bietet?

Internationaler Trainingspreis BDVTIhre Trainerin und Trainer

Dreifache Preisträger des Internationalen Deutschen Trainingspreises und des Europäischen Preises für Training, Beratung & Coaching

Hans-Jürgen Lenz
Qualifikationen: Redner, Coach und integraler Organisationsberater, Außenhandelskaufmann, Diplompädagoge, Diplomsozialarbeiter, Dozent, Psychotherapeut, Lehrbeauftragter, Mediator

Hans-Jürgen Lenz begleitet seit 35 Jahren Menschen in ihrer Entwicklung und seit 27 begleitet er namhafte Konzerne als Personal- und Organisationsentwickler. Seit 1991 ist er Inhaber und Geschäftsführer der balance Unternehmensberatung. Er lebt in Freiburg und hat zwei erwachsene Kinder. Das Thema Integrales Leadership ist ihm eine Herzensangelegenheit.

Ágnes Éber
Qualifikationen: Molekularbiologin, ThetaFloating Professional Trainer und Business Coach.

Seit 15 Jahren beschäftigt sie sich mit Bewusstseinsentwicklung, emotionaler, sozialer und beruflicher Intelligenz und Achtsamkeit. Sie liebt Transformation: die Befreiung des Bewusstseins aus einengenden Denk-und Verhaltensmustern und aus traumatischen Prägungen. Ágnes ist Entwicklerin des femininen Coaching Programmes: SanftMut und Gründerin von ThetaFloating Hungary. Sie lebt in Freiburg mit ihren beiden Kindern.

Veranstaltungsort: 15526 Bad Saarow (Google-Maps)

Veranstalter: Sukhavati

Termine:  Modul 1: 21.-23. September 2018 | Modul 2: 09.-11. Januar 2019

Jeweilige Zeiten: 1. Tag 10h-19h | 2. Tag 09h-19h | 3. Tag 09h-13h

Preis: 1200,- Euro zzgl. 19% USt. für beide Module (Übernachtung und Verpflegung buchen Sie bitte direkt im Seminarhaus. Die Kosten sind nicht im Seminarpreis enthalten.)

SEMINAR Integrales Leadership Training (PDF-Version)

Tags

top